Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Dienstag, 30. September 2014

Die seltsame Telefonzelle

Da schwebt sie, die gelbe Telefonzelle der Post, über dem Kai, halb schon über der Donau, möchte man meinen. Und das im Hafengelände, wo man nicht mit einer Zelle rechnet. Ein Anblick, der immer wieder fasziniert. Die Zelle ist nämlich vom Lagerhaus im Bayerhafen umfunktioniert worden - sie dient der Kransteuerung.



Bald wird man sie nicht mehr sehen. Den soweit die Werbebroschüren für den Schlachthofgelände-Neubau zeigen, wird der Bereich hier wohl verschwinden.


Eckert Regenstauf


Regenstauf 16.09.2014
Dokumentation der Eckert-Schulen Regenstauf



Montag, 29. September 2014

Video: An der Donau - von Weltenburg bis Regensburg

Ein Video von der "Deutschen Welle": An der Donau - von Weltenburg bis Regensburg | Hin & weg

Veröffentlicht am 08.06.2014

Die Donau fließt rund 600 Kilometer durch Deutschland. Eine der schönsten Strecken führt durch Bayern: vom Kloster Weltenburg geht es vorbei an spektakulären Felsformationen bis in die UNESCO-Welterbe-Stadt Regensburg. Mehr unter: http://www.dw.de/hin-weg-das-reisemag...




Meines Erachtens passend dazu:

Sonntag, 28. September 2014

In Memoriam Hafenkiosk

Jetzt ist er ganz weg, der Hafenkiosk im Bayerhafen. Ich meine, das Gebäude ist weg. Dass der Betreiber, lt. Internet ein Gerhard Karl, schon 2012 zugemacht hatte, hatte ich nicht bemerkt. Ich fahre allerdings meist nach Feierabend oder am Wochenende solche Spazierstrecken. Vor ein paar Tagen schließlich bemerkte ich, dass das Häuschen abgerissen ist. Ich  habe deshalb im Archiv geforscht und Fotos aus 2010 gefunden - ein Tag nach dem Hafenfest habe ich die Gegend nochmals fotografiert und dabei auch den pittoresken Imbiss dokumentiert. Irgendwie ahnte ich, dass es ihn nicht ewig geben würde.




Die Bagger-Familie


Zuerst sah man nur Mama-Bagger und Papa-Bagger baggern. Dann tauchte plötzlich Baby-Bagger auf. Und baggerte auch.

Samstag, 27. September 2014

Walkürenritt durch die Gänge der Uni-Klinik.

Eine Kamerafahrt durch die leeren Gänge der Uni-Klinik Regensburg, unterlegt mit Wagner-Musik, Ritt der Walküren.

Verzeiht mir diesen Kraftausdruck, aber ich finde das Video einfach GEIL. Was nicht mir zu verdanken ist, sondern der Musik von Wagner. Und einem glücklichen Zufall an diesem Tag im August 2012.




Aber von vorne:

Das Video entstand am 18. August 2012, Samstag abend nach 20.00 Uhr. Regisseur war mein Sohn Fabian, Kameramann war ich. Ein Drehbuch gab es nicht.

Ort: Uniklinik Regensburg.

Ich war tags zuvor aus der Intensivstation entlassen worden, und mein Sohn schob mich mit dem Rollstuhl durch die Gänge der Universitäts-Klinik Regensburg. Die sonst mit Leben erfüllten Räume waren weitgehend leer.

Ich nutzte das, und schaltete die Video-Aufnahmefunktion meines Galaxy-Tabs ein, hielt das Tablet auf meinem Schoß und ließ es mitlaufen. Wir hätten es nie gedacht, aber es entstand ein erstaunliches Dokument dieser herrlichen Klinik, da der Blick der Kamera jeweils auf menschenleere Gänge zeigte. Die wenigen Passanten bewegten sich seitlich oder hinter uns, oder gingen zufälligerweise rechtzeitig aus dem Blickfeld heraus. Manchmal reagierte mein Sohn geschickt und schlug einen anderen Weg ein.

So entstand eine minutenlange Kamerfahrt ohne Schnitt und ohne Statisten.

Freitag, 26. September 2014

Ratisbona-Galaxie - Kugelversum


Ein aufgefangener Funkspruch der kürzlich vorbeifliegenden Vogonen wurde entschlüsselt. Überraschenderweise war es keine Textnachricht, sondern ein Bild.

Mittwoch, 24. September 2014

Michael Lassel in der Galerie Art Affair


Im Rahmen des Regensburger Galerien Abends lädt die Galerie zur nächsten Vernissage ein. Es geht um den  Nürnberger Künstler Michael Lassel, ein Vertreter der Trompe-l`oeil (Sinnestäuschungen) Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen machten ihn weltweit bekannt.


Michael Lassel



Art Affair - Galerie für moderne Kunst
Neue Waag Gasse 2, 93047 Regensburg






Webseite: http://www.lassel-michael.de/


Werke von ihm kann man hier ansehen: http://www.lassel-michael.de/werke/index.html
wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Lassel

Regensburger Galerienabend 2014

Der diesjährige Regensburger Galerienabend findet statt:

am 27. September 2014, 
von 18 - 24 Uhr




Eine  Karte und mehr informationen gibt es unter: www.regensburger-galerienabend.de

Dienstag, 23. September 2014

Erinnerung - Vernissage 26.9.2014 im Kunstverein GRAZ

Wer sich mehr für Kunst als Musik interessiert, hat am 26.9.2014 eine Alternative zum Auftritt von Petra Soden, nämlich eine bereits angekündige Vernissage im Kunstverein GRAZ:


 
SCHRIFT IM BILD
 26.September, 19:00 Uhr 

Künstler:

Barbara Gaukler (Regensburg) 
Jürgen Huber (Regensburg),
Georg Kleber (Rehling) 
Georg Lange (Augsburg)


mehr in diesem Artikel:
SCHRIFT IM BILD - Vernissage 26.9.2014 im Kunstverein GRAZ
http://www.regensburger-tagebuch.de/2014/09/schrift-im-bild-vernissage-2692014-im.html

Petra Soden und Benefiz-Veranstaltung für Thomas Wiser Haus

Eine Veranstaltung, auf die ich sehr gerne hinweise. Zum einen kann ich die Sängerin Petra Soden stets mit gutem Gewissen empfehlen, zum anderen handelt es sich um ein Konzert, bei der der Eintritt frei ist, aber Spenden für das Thomas-Wiser-Haus erwünscht sind. Dies ist eine äußerst nützliche und wichtige Institution, die sich einem rasant anwachsenden Bedarf gegenübersieht.



Bei mir bist du schön – Just the way you are
Petra Soden und Stefan Nierwetberg
Freitag 26.09.2014

Tom’s Kulturbühne - Hauptstraße 11 – 15 in Regenstauf

Sonntag, 21. September 2014

Flashback: Die Galerie Die Kunstzelle



Vor genau  einem Jahr - 21.09.2013 - feierten wir in der Galerie "Die Kunstzelle" den Abschied aus den Räumen in der Obermünsterstraße. Die Galerie formierte sich neu, vereinigte sich mit Kunstdirekt in der Thundorferstraße und zog auf diese Weise um.

http://www.regensburger-tagebuch.de/2013/09/achtung-kunstzelle-abschlussfeier-am.html


Hat sich toll entwickelt: das Stadtamhofer Weinfest

Eigentlich mag ich Weinfeste nicht so gern (ja, ich lach lieber fest). Die Anfänge des Stadtamhofer Weinfestes haben mir auch nicht allzuviel gegeben. Aber mittlerweile hat sich das Fest zu einem sympathischen Bürgerfest entwickelt. Vor allem: selbst bei Regenschauern zwischendurch waren die Außentische bis in die Nacht hinein rappelvoll.




Samstag, 20. September 2014

Sensation - das Centro Espanol ist wieder da

(Update: Dienstag Ruhetag !!!)

Das ist schon der Hammer. Pepe und seine Familie sind wieder da. Und zwar genau dort, wo sie früher waren - in Stadtamhof, im gleichen Lokal wie damals, als es hieß: "Centro Espanol".



Nur den Namen durften sie nicht reaktivieren. Also heißt es jetzt "Bruckmandl", so wie es die letzten Pächter getauft hatten, nach einem größeren Umbau durch die Brauerei. Aber es gibt die alten Speisen.

Leiterin ist jetzt die Tochter, Ana, die in den letzten Jahren der Gastronomie treu blieb. Das letzte Jahr arbeitete sie im AVIA-Hotel. Und das merkt man - Neben der Familie wirbelten ein Dutzend weiterer Mitarbeiter herum und Ana hatte das hervorragend im Griff. Und Werbung muss man auch nicht groß machen - fast alle Tische innen waren reserviert und das geht auch die nächste Woche so.

In der Küche ist die Mutter Antonia;  und der Bruder Juan, sowie diejenigen zwei Helferinnen, die auch zeletzt vor 8 Jahren dort tätig waren. Vater Pepe bedient - neben weiteren Mitarbeitern, natürlich.



Trotz der wesentlich höheren Miete, als sie damals der "deutsch-spanische Freundschaftsverein" vor der Renovierung zahlte, sind die Preise günstig, wie schon damals. Und die Essensqualität hat nochmal einen Sprung gemacht - wohl dank Ana und ihren Erfahrungen aus der Gastronomie.



Donnerstag, 18. September 2014

Tipp: Ausstellung von Maria Maier, Blütezeit, in der Städtischen Galerie

Diese Bilder haben mir sehr gut gefallen. Raffinierte  Mischungen zwischen Fotografie und Malerei, die jedermann gefallen dürften.

Ausstellung
Maria Maier – BLÜTEZEIT
Foto- und Papierarbeiten

in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel

Ausstellungsdauer:
19. September bis 9. November 2014
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und Feiertage 10.00 – 16.00 Uhr

Heute,  Donnerstag, den 18. September 2014, um 20 Uhr, war die Ausstellungseröffnung. Es sprachen: Dr. Reiner Meyer, Leiter der Städtischen Galerie, Gérard A. Goodrow, Freier Kurator und Autor, ehem. Direktor Art Cologne, Köln, in einer lebendigen Rede und Joachim Wolbergs,
Oberbürgermeister der Stadt Regensburg

Es sind sehr viele Bilder. Nicht nur der Saal im I. Stock, sondern auch die beiden Räume im zweiten Stock sind behängt.

Ich kam aus der Innenstadt und hatte keine Kamera dabei. Meine Galaxy-Tab-Kamera reicht zwar zur Not auch - aber seit ich mit einem Kontaktspray die Linse zerstört habe, kommen hier nur noch klägliche Bilder heraus.


Kunstkabinett: Ausstellung A.R. PENCK zum 75. Geburtstag.





A.R. PENCK
EXPEDITION TO THE HOLY LAND 
 
Portfolio mit 15 Graphiken und weitere Arbeiten auf Papier
 
Ausstellungsdauer: 16. September 2014 bis 30. November 2014 
 
 Eröffnung der Ausstellung am
 Samstag 27. September 2014 ab 18 Uhr 
 = Regensburger Galerienabend 
 

21 Uhr Einführung: Carolin-Sophie Ebeling, M.A. Museen der Stadt Regensburg Musik: Gerhard Kraus (Gitarre) Manfred Hartlieb (Bass)
KUNSTKABINETT
93047 Regensburg Untere Bachgasse 7 0941/57 8 56 Di-Fr 11 -18 Sa 10-14 Uhr




Armbrustschützengesellschaft und Stahlzwingerweg

Armbrustschützengesellschaft "Zum Großen Stahl", Regensburg 1513 - Stahlzwingerweg 17

Mittwoch, 17. September 2014

Und es geht los - der letzte Bauabschnitt im Energiepark Blumenstraße


Einige Regensburger kennen die Gegend in Zusammenhang mit der Factory-Diskothek, oder mit der Italo-Gastro-Händler, der einige Jahre hier residierte, bevor er in den Westen umzog. Vor ein paar Jahren wurde es dann neu bebaut.


Viele nennen es einfach das Schmack-Gelände, weil in diesen Bürogebäuden auch viele Firmen des Schmack-Konzerns residieren. Der letzte Bauabschnitt sah eigentlich vor, dass auch hier ein Bürogebäude herkommt. Dann tat sich aber plötzlich nichts mehr. Und im östlichen Geländeteil, hinter der Jugenstilvilla, entstand eine kleine Bauruine, die bis heute steht.

Jetzt heißt es überraschend: Eine Wohnanlage kommt her, mit Studentenwohnungen, der Bauantrag wurde schon vor Wochen vom Nachbarn unterschrieben.  An diesem Montag begannen die Arbeiten.


Einweihung des neuen Freizeitparks bei den Eckert-Schulen



Es gab ihn schon früher, den Freizeitpark bei den Eckert-Schulen. Aber in den letzten Wochen wurde in diesem Bereich gebaut. Vor ein paar Tagen noch war dort der Eingangsbereich pure Baustelle. Und jetzt - wie Phoenix aus der Asche. Ein wunderschöner Fitnessbereich ist entstanden. Am heutigen Mittwoch, dem 17.09.2014, wurde er eingeweiht.


Dienstag, 16. September 2014

Die letzten Sonnenstrahlen spitzen auf Regensburg


Aus einem Spaziergang am 15.09.2014. ich war auf dem Weg zu einer Vernissage im Leeren Beutel und hatte die Kamera dabei.














Bilder von der Vernissage Gisela Griem - Jazzgalerie

Auf die Ausstellung von Gisela Griem in der Jazz-Galerie im Leeren Beutel hatte ich bereits hingewiesen. Gestern fand die Ausstellungs-Eröffnung in der Jazz-Galerie statt. 




Sonntag, 14. September 2014

Tag des offenen Denkmals 2014 in Regensburg

Heute ist Tag des offenen Denkmals - in Regensburg wie auch im restlichen Bayern. Wer eine Orientierung sucht, findet eine gute Aufbereitung auf der Homepage:

http://tag-des-offenen-denkmals.de/laender/by/kreisfrei/7247/


SCHRIFT IM BILD - Vernissage 26.9.2014 im Kunstverein GRAZ

Die Kunst-Saison beginnt wieder, die Ferien sind vorbei. Interessant ist die nächste Ausstellung des Kunstverein GRAZ in der Schäffnerstraße:

SCHRIFT IM BILD
 26.September, 19:00 Uhr 

Künstler:

Barbara Gaukler (Regensburg)  www.barbara-gaukler.de/index.html
Jürgen Huber (Regensburg),
Georg Kleber (Rehling)  www.georg-kleber.de/
Georg Lange (Augsburg)



Die Ausstellung SCHRIFT IM BILD zeigt Arbeiten von Barbara Gaukler und Jürgen Huber (jeweils aus Regensburg), Georg Kleber (Rehling) und Georg Lange (Augsburg).

Gemaltes, Gezeichnetes, Gedrucktes und Geprägtes geben den Großhirnhemisphären genug Stoff, zwischen Bild und Schrift Verbindungen zu schaffen.

Samstag, 13. September 2014

Tricks beim Bloggen - wie blogge ich schnell und effizient

Ich werde manchmal gefragt: wie kannst du neben der Unterrichtstätigkeit soviel bloggen und noch dazu mehrere Blogs gleichzeitig betreiben. Nun, das geht nur, wenn man die technischen Möglichkeiten des Computers beherrscht und ausreizt.

Hier ein längst fälliger Aufsatz über Hilfsmittel beim Bloggen, am Beispiel www.regensburger-tagebuch.de

Schwerpunkte sind in diesem Blog sind:  Fotografien, Screenshots, historisches Material, Karten, Satellitenaufnahmen, Pressemitteilungen z.B. über Vernissagen, Ausstellungen.


.

Freitag, 12. September 2014

Lothar Kulzer und das "Schweigen der Männer"


  • 11.9.2014 Straubing Gasthaus Karmeliten: Au a Hoibe mit Lothar Kulzer
  • 27.09.2014 Bogen TSV-Heim, Man sagt ja nix, man redt ja bloß
  • 11.10.2014 Aiterhofen Gasthaus Karpfinger, gemischtes Programm mit Ebner Patrick trotzdem lustig
  • 24.10.2014 Vorpremiere Das Schweigen der Männer, Gut Schmelmerhof, Rettenbach
  • 08.11.2014 Feldkirchen Mehrzweckhalle Benefizveranstaltung zugunsten der Dt. Kinderkrebshilfe, Kostproben aus allen Programme
  • 14.11.2014 Premiere "Das Schweigen der Männer" in Straubing Magnus Bonus Markmiller-Saal
  • 27.11.2014 in Straubing Markmiller-Saal BB
Er ist  ziemlich gefragt und ausgebucht, der Kabarettist Lothar Kulzer. Wie ich gerade im Telefonat mit ihm erfahren habe, hat er neben diversen Programmen auch ein neues Programm in Vorbereitung: Das Schweigen der Männer. Premiere am 14.11.2014 in Straubingl, Markmiller-Saal.

Donnerstag, 11. September 2014

Vernissage Gisela Griem - Jazz-Club-Galerie

Künstlerin: Gisela Griem

Variationen zum Thema „Baum“

am Montag 15. September 2014, 19 uhr
in der Jazz-Club-Galerie
Restaurant Leerer Beutel
Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

Begrüßung: Winni Freisleben
Einführung: Renate Christin

Ausstellungsdauer: 15. sept. – 23. okt. 2014
Öffnungszeiten: di – so 11 – 23 uhr
mo 19 – 23 uhr

Mittwoch, 10. September 2014

Zeitraffer-Video: Ratisbona in motion von Sascha Janne


So etwas ähnliches wie youtube ist vimeo.com. Aber hier findet man nur Videos von Künstlern und Kreativen.

Hier fand ich folgendes Zeitraffer-Video (time-lapse-video) über Regensburg

  • Trailer: Ratisbona in motion - Trailer Regensburg im Zeitraffer
  • von Sascha Janne

Just a little trailer about a time-lapse Video of Ratisbone i will finish in spring 2013


Trailer: Ratisbona in motion - Trailer Regensburg im Zeitraffer from Sascha Janne on Vimeo.
Just a little trailer about a time-lapse Video of Ratisbone i will finish in spring 2013


Dienstag, 9. September 2014

Die Begegnung

Eine Kurzgeschichte in 3 Bildern.

Yorki und ich gehen in der Blumenstraße spazieren. Eigentlich auch Fritzi, aber der ist plötzlich verschwunden. Und yorki bleibt stehen und guckt neugierig an das Ende der Blumenstraße. Ah - dort kommen seine Hundefreunde. Beide Retriever sind ganz liebe Hunde. Den zweiten kennt er noch nicht so gut, darum benutzt er bei dem das vorsichtige Annäherungsritual, bei der Hund sich erstmal hinlegt und wartet, bis der andere sich genähert hat. Aber dann ist alles gut.


Montag, 8. September 2014

VA-Hinweis für Künstler im Raum Regensburg


Eine Veranstaltung des KunstvereinGRAZ e.V. und
der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK)



Künstler/Innen oder ihre Werke im Ausland  - was ist zu beachten?

mit Renate Christin (KunstvereinGRAZ) und Christine Heemsoth (IGBK)

Samstag, 11. Oktober 2014, 20 Uhr


Ort: Kunstverein GRAZ, Schäffnerstr. 21 (Hinterhof), 93047 Regensburg





Samstag, 6. September 2014

Die Retter der Berufsfeuerwehr Regensburg

Gefunden auf youtube:

Menschen unserer Stadt - Die Retter der Berufsfeuerwehr Regensburg


Hochgeladen am 21.12.2011 Dies ist eine Dokumentation über die Berufsfeuerwehr Regensburg. Es werden der tägliche Schichtablauf und das Einsatzgeschehen gezeigt.

Das Video:

Freitag, 5. September 2014

Der Regensburger Dom als 3D-Modell



Das Modell vom Regensburger Dom St. Peter als 3D-Modell. Hier zum direktansehen oder zum Herunterladen. Gefunden auf google-earth bzw. 3d-Warehouse von google:

Die letzten Tage am Eckert Beach Regenstauf

Regenstauf, 04.09.2014
(Nachträglicher Hinweis: der Beach wurde im Mai 2015 vollkommen 
restauriert wieder eröffnet und ist jetzt unter der direkten Leitung der Eckert-Schulen)





Eigentlich eine schöne Sache, der Eckert-Beach in Regenstauf. Gemütliche Atmosphäre, ein netter Kiosk, ein sagenhaft schöner Blick über Regenstauf, chillige Musik, Sitzgelegenheiten auch im Schatten.

Ich habe es viel zu spät entdeckt, sonst hätte ich öfters meine Mittagspausen dort verbracht. In ein paar Tagen macht er zu. Keine Gelegenheit mehr, auf gutes Wetter zu warten und mit der Spiegelreflex angemessene Bilder zu schießen. Es bleiben ein paar Schnappschüsse mit dem Handy und ein paar weitere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen.

Mittwoch, 3. September 2014

Finissage Kalligraphie von Maierhofer in Regensburg

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Finissage der Kalligrafieausstellung bei PraSyMed
Mittwoch, 29.10.2014 um 19.30


Bei der Finissage präsentiert Johann Maierhofer die Bildergeschichte “Es gibt kein ‘b’”.
Die kulinarische Versorgung übernimmt Martin Kandlbinder von der Alten Post in Ponholz.



Dienstag, 2. September 2014

Rubrik Wissenswertes

Ich habe vor zwei Wochen eine neue Rubrik " Wissenswertes " eingeführt.

Ich bin seither alle 1.200 Artikel der letzten Jahre durchgegangen und habe ungefähr 50 der Artikel dieser Rubrik zugeordnet.


Wie ihr seht, war ich sehr streng, und habe nicht jedes Bilderrätsel gleich als wissenswert eingestuft. Gemeint sind nur Artikel, die allgemeine Informationen über Regensburg enthalten. Also zeitlose Informationen, und nicht Tagesgeschehen.

Neben der Rubriken "Stadtentwicklung" und "Historisches" dürfte diese Rubrik gut zum Stöbern geeignet sein.

Der geneigte Leser findet eine Liste mit diesen Artikeln, indem er in der rechten Spalte dir Rubrikenliste (auch "Labels" genannt) aufsucht, und dort auf Wissenswertes klickt.



Kalligrafie in Nittenau - Galerie Lankes-Schmatz


Kalligrafie und Lesung 
Johann Maierhofer 
am Museumstag in Nittenau
Sonntag, 14.9.2014
 
In der Galerie HORST in Nittenau findet am Sonntag, den 14.9.2014 eine besondere Veranstaltung statt. Die Galeristin Ellen Lankes-Schmatz konnte den Regensburger Schriftsteller und Kalligrafien Johann Maierhofer gewinnen, den Nachmittag und den Abend zu getalten.

Montag, 1. September 2014

Stand der Dinge im Candis - Zuckerfabrikgelände


Im Vergleich: Die Zuckerfabrik im April 2009, vor dem Abriss.

Heute (20.08.2014):



 Tja, so schnell geht es. Schon seit Monaten wohnen dort Leute in den ersten beziehbaren Blocks, nach Westen hin wird noch gebaut und in der mittleren Reihe sind ebenfalls noch Rohbauten. Die Grünanlagen sind weitgehend fertig.

Die Blumenstraße Teil 5 - Blumenzauber

Teil 4: Blumen, Blüten, Bienen.

Eine ganz gewöhnliche Distel-Blüte. Im Abendlicht.