Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Montag, 26. Januar 2015

Im Personenbuch: The Spring Kings und Julia Wiredu

Julia Wiredu; Saxophon, Dez 2014 in Regensburg
http://www.regensburger-tagebuch.de/2014/12/weihnachtsmarkt-impressionen.html
Nachdem ich eine Antwort-email von den Spring Kings erhalten habe, kann ich jetzt im Personenbuch die beiden Einträge über die Spring Kings und die Saxophonistin Julia Wiredu freischalten. Von letzterer fehlte mir der Name.




Gesehen und fotografiert habe ich die Band und die Gast-Saxophonistin am Lucrezia-Markt 2014.
Ich war an dem Abend unterwegs für eine kleine Foto-Dokumentation über die Weihnachtsmärkte in der Altstadt und habe dabei auch den Auftritt der Band fotografiert, die damals sehr sympathische Funk und Blues Musik spielte.


Die Saxophonistin gehört aber nicht zur Band, wie ich später bei der Recherche feststellte. Sie erschien aber nirgends bei den Veranstaltungshinweisen oder sonst in den Pressemeldungen, weshalb ich bei der Gruppe nach dem Namen fragen musste.

Die Antwort-email von der Band lautete: "Die Saxophonistin die bei uns am Weihnachtsmarkt und in der Woche danach in der Alten Mälzerei mitgespielt hat, heißt Julia Wiredu <https://www.facebook.com/julia.wiredu>. Sie geht aufs Music College Regensburg."

Ihre Homepage auf facebook deutet darauf hin, dass sie in Südafrika verwurzelt ist, jedenfalls dort studiert hat, aber auch, dass sie deutsch spricht. Mehr konnte ich nicht über sie erfahren.



Homepage von Julia Wiredu


Weitere Links

 

 

Homepage von The Spring Kings:


Weitere Links:


Siehe auch:



Die Gruppe besteht gemäß ihrer Homepage aus: Uli Pollmann, Max Pauke, George Johnson, Jerome Charles und Posaunist Jörg Lipka

Sie spielten damals mehr funky Musik, hatte ich den Eindruck, laut Selbstdarstellung liegt der Schwerpunkt aber auf Blues.