Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Montag, 28. November 2011

Neu! Die schönsten Bilder von Regensburg als PhotoArt Kalender

 


Seit vier Jahre betreibe ich den Blog Regensburger Tagebuch. Das bedeutet auch vier Jahre Fotos von Regensburg. Insgesamt 30.000 Fotos habe ich auf der Festplatte, darunter viele Highlight, die im Archiv der Webpräsenz schlummern, oder mangels Zeit überhaupt noch nicht veröffentlicht sind..


Zu schade dafür.  Daher bin ich sie alle durchgegangen, habe sortiert und nachbearbeitet, und nach wochenlangen Vorbereitungen  gibt es sie jetzt: die schönsten Bilder als Wandkalender.Erhältlich auf einem eigens eingerichteten


Shop auf meinbildkalender.de/burkes


Diese kunst- und stimmungsvolle Bilder begleiten Sie durch das kommende Jahr. Einen Kalender habe ich als immerwährenden Kalender konzipiert, gültig für jedes Jahr (ohne Wochentagsbenennung).  Derzeit erhältlich:


 


Regensburg leuchtet - DIN A 2, immerwährend


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_530700_0.jpg


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_530700_13.jpg



 


Notte die Ratisbona - DIN A 3 quer


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_530073_0.jpg


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_530073_13.jpg


 


 


 


Le notte di Ratisbona - Panorama-Format: 510 mm x 255 mm


(andere Bildauswahl als beim gleichnamigen DIN-A-3 Kalender) - leider nicht mehr erhältlich!


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_527617_0.jpg


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_527617_13.jpg


 


Regensburger Impressionen, DIN A 5 quer:


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_526030_1.jpg


http://www.meinbildkalender.de/user/0/0/6/6/9/7/8/6/light_shop/h_526030_13.jpg


 


Übrigens: fotografiert habe ich in der Regel mit Canon EOS 1000 D und einem SIGMA Zoom 18-270.


Diese Digitalspiegelreflexkamera, die ich auch aktuell jedermann empfehlen kann, hat mir den Spaß an der Fotografie wieder gebracht. Begonnen hatte ich mit der Fotografie mit 16, vor 36 Jahren also. Mit meinem Lehrgeld kaufte ich mir eine russische Spiegelreflex, besuchte Fotolaborkurse und war Mitglied in einem Fotoclub. Im Laufe der Jahre wurden andere Dinge wichtiger. Dazu kamen die Beschränkungen der analogen Fotografie - nur 36 Bilder pro Film, hohe Kosten, keine sofortige Kontrolle der Bildeinstellungen, hohe Kosten.


Erst mit der Digitalfotografie kann ich sorglos mit Belichtungszeit, Blende, ISO und anderen Faktoren experimentieren und kann sofort nach jedem Schuss das Ergebnis kontrollieren. Entsprechende Berichte über die Digitalfotografie sowie über Bildbearbeitung werde ich in den nächsten Monaten verfassen und in den neuen Blog des User-Archiv (www.user-archiv.de)  einstellen.


 


Derzeit erhältliche Kalender und ähnliche Produkte: