Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Dienstag, 27. September 2016

Drei neue Videos mit Musik von Mauricio Mendes

Am Wochenende habe ich drei neue Videos mit Auskoppelungen aus der CD von Mauricio Mendes erstellt.

Mauricio brauchte kurzfristig  Demos dieser  drei von ihm komponierten und getexteten Songs.

Zur Not hätte es ein Foto der CD-Hülle getan, das mit dem entsprechenden Lied vertont wird. Das habe ich aber nicht übers Herz gebracht und lieber einige Stunden an diesem Wochenende investiert. Ich verwendete eigene Fotos von diversen Auftritten und ihm privat, eine Auswahl aus meinen Blumenbildern, und das eine oder andere Motiv.

Daraus produzierte ich eine Slideshow, und zwar mit einem einfachen Programm, statt mit iMovie. Da die Zeit knapp war, habe ich auf höhere Ansprüche verzichtet. Aber unter diesen Umständen bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Mauricio will die mp3-Videos der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Dementsprechend habe ich die Videos nicht nur auf seiner Webseite eingebunden, sondern auch auf youtube hochgeladen. Dort könnt ihr euch die Videos ansehen, herunterladen oder selbst einbinden.

Das sind die Links zu den Videos auf youtube:

Mit diesen vier Videos hat der Interessent auch praktisch die mp3-Version, und zwar kostenlos.

Mauricio will weitere Lieder auf diese Weise zur Verfügung stellen. Sämtliche Songs der vorhergehenden CD "Fabrica di Sonhos" hat er schon vor einem Jahr auf youtube zur Verfügung gestellt: (Mauricio Mendes da Vitoria auf youtube)

Die Sterne lügen nicht

Hier ist die Auskoppelung "Os astros nao mentem", was etwa heißt "Die Sterne lügen nicht" (Lied Nr. 8 aus der CD "Boms Sentimentos")

Oder direkt auf youtube: https://youtu.be/028DX3Mf8S0


Tag der offenen Ateliers am 16.10.2016

Fast noch interessanter als der Galerienabend ist der vom BBK ausgerufene  "Tag der offenen Ateliers", wo man die Künstler selbst ihre Werkstätten offen haben.

Das muss kein Maler-Atelier sein, auch Bildhauerwerkstätten sind dabei, und dort sieht man unzählige Exponate, die man in den Galerien nicht findet. Ferner gibt es die Ateliers von Grafikern, die ebenfalls eine Fülle von Überraschungen bieten.

Der Tag der offenen Ateliers 
ist am 
Sonntag den 16.10.2016
12.00 bis 18.00 Uhr

Wenn Sie jetzt verwirrt sind, weil es doch schon im April so eine Veranstaltung gab: Das war eine Aktion speziell des Andreasstadels, wo Künstler ihre Ateliers haben, und der Tag nannte sich auch "Offene Ateliers", also irgendwie auch ein Tag der offenen Ateliers (siehe meinen Bericht vom April 2016 oder den Eintrag im Stadt-Kalender)


Sonntag, 25. September 2016

Impressionen vom Regensburger Galerienabend 2016

Der Galerienabend 2016 war in meinen Augen eine rundherum gelungene Aktion.





Diesmal hatte ich mehr Zeit als im Vorjahr, und bin sehr sehr spät nach Hause gekommen. Denn ich sah so viel interessante Kunst und traf so viel sympathische Leute, dass mich die Nachtkälte nicht vertreiben konnte.

Freitag, 23. September 2016

Verschwende deine Zeit nicht mit Gedanken über das, was andere angeht

Frage an den Leser: was haben folgende philophische Betrachungen einer berühmten Persönlichkeit mir Regensburg zu tun?:

Verschwende deine Zeit nicht mit Gedanken über das, was andere angeht, es sei denn, daß du jemand damit ersprießlich sein kannst.
Du versäumst offenbar notwendigere Dinge, wenn dich nichts weiter beschäftigt, als was der und jener macht und aus welchem Grunde er so handelt, was er sagt oder will oder anstellt.
So etwas zieht den Geist nur ab von der Beobachtung seiner selbst. Man muß alles Eitle und Vergebliche aus der Kette der Gedanken zu entfernen suchen, vorzüglich alle müßige und nichtswürdige Neugier, und sich nur an solche Gedanken gewöhnen, über die wir sofort, wenn uns jemand fragt, was wir gerade denken, gern und mit aller Offenheit Rechenschaft geben können, so daß man gleicht sieht: hier ist alles lauter und gut und so, wie es einem Gliede der menschlichen Gesellschaft geziemt, hier wohnt nichts von Genußsucht und Lüsternheit, nichts von Zank oder Neid oder Mißtrauen, nichts von alle dem, wovon der Mensch nur mit Erröten gestehen kann, daß es seine Seele beschäftige.

Drei PanamericanArte-Künstler ab 2.10. im AURELIUM

PanamericanArte-Organisator Michael Schäffer weist auf eine Ausstellung im Aurelium hin:

Magia Silvestre - Wilde Magie
02.10. – 05.11.2016
AURELIUM – Lappersdorf

Vernissage
2.10.2016, 11 Uhr vormittags

Veranstalter: Markt Lappersdorf in Kooperation mit der PanAmericanArte-Galerie

Mit der Kunst-Ausstellung „Magia Silvestre – Wilde Magie vom 2. Oktober – 4. November 2016 präsentieren sich erstmals namhafte Künstler aus Ecuador mit Ihren ausdrucksstarken Werken.

Veranstaltungsort ist das Foyer des Lappersdorfer Kultur- und Begegnungszentrums AURELIUM

Nicolas Herrera aus Ibarra, sowie Eduardo Segovia und Boris Ordóñez aus Cuenca zeigen Malereien und Kunstkeramiken ihrer Andenheimat. Die Künstler werden voraussichtlich zur Eröffnungsmatinee am 2. Oktober um 11:00 Uhr im AURELIUM persönlich anwesend sein.

Öffnungszeiten:
Freitag 13-17 Uhr
Samstag 13-17 Uhr
Sonn- und Feiertage 11-17 Uhr
sowie während anderer Veranstaltungen 



Link zur entsprechenden Webseite auf aurelium.de:



PanamericanArte-Webseite:





Stadtamhof im Jahre 1687


Soeben gefunden auf ZVAB: ein Kupferstich von Gustav Kraus, 1687, 8 x 14 cm.
Eine Grafik, die ich bisher noch nirgends gesehen habe.

Verkäufer Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat (Eurasburg, Deutschland)

Zu Gustav Kraus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Kraus
ferner
http://www.bavarikon.de/object/bav:BSB-CMS-0000000000000581

 


Weitere Bilder von Gustav Kraus mit Bezug auf Regensburg:

Mittwoch, 21. September 2016

Ausstellung in der Erdel-Galerie: Das magische Viereck

Die Vorbereitungen zur Ausstellung im Erdel Artspace


Zum Auftakt der neuen Kunstsaison gibt es eine interessante Themenausstellung in der Galerie des Erdel-Verlags (Artspace Erdel) am Fischmarkt:

Das magische Viereck – Realität und Wahrnehmung im Rahmen 
im Artspace Erdel am Fischmarkt 3 in Regensburg.
24. September – 27. Oktober 2016
Vernissage am Galerienabend: 24. September 2016

Die Galerie des Erdel-Verlags zeigt vom 24. September – 27. Oktober 2016 Arbeiten verschiedener Genres. Thema ist jeweils: die magische Verwandlung von Wirklichkeit und Fiktion, sobald unsere Vorstellung sie in das Viereck des Abbildes fasst.

Da es eine Themenausstellung ist, gibt es mehrere Künstler. Darunter übrigens auch der Galeriebetreiber selbst: Wolf Erdel. Ich bin schon sehr lange der Meinung, er soll endlich mit seinen eigenen Werken an die Öffentlichkeit gehen.

Mitwirkende Künstler

EBW-Vortragsreihe zur Stadtbahn - Bündnis für einen hochwertigen ÖPNV in Regensburg

Foto: P. Burkes, Straßenbahn in der Ostengasse, Juli 2016

Regensburg - stets nahe am Verkehrskollaps. Und dass das schlimmer wird, ist vorprogrammiert. Immer mehr Autos, immer mehr Einwohner. In Wien z.B. parken die Anwohner ihre Autos längst außerhalb und fahren fast nur mit den öffentlichen Mitteln. Also Straßenbahn ("Bim"), Bus und U-Bahn. Öffentlicher Personen-Nahverkehr also, ÖPNV

Das Thema Verkehr dürfen wir nicht  der Stadtverwaltung allein überlassen. Schon von jeher haben Bürger und Bürgerinitiativen an Stadtentwicklungen mitgewirkt, ja, mitwirken müssen. In Regensburg wie in anderen Städten. In früheren Jahrhunderten, Jahrzehnten,  bis heute.

Derzeit macht eine neue Gruppe von sich reden:

Bündnis für einen hochwertigen ÖPNV in Regensburg. 

Das Bündnis wird getragen von 19 Vereinen und Einrichtungen. Zusammen mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk (EBW) gibt es eine Vortragsreihe zum Thema

  • Eine Stadtbahn für Regensburg – Ideen für einen hochwertigen ÖPNV in unserer Stadt

Auf der Webseite des Erwachsenenbildungswerks heißt es:

Was nach Meinung vieler Bürgerinnen und Bürger fehlt, ist ein leistungsfähiges und attraktives ÖPNV Netz. Seit der Erwähnung im Koalitionsvertrag der regierenden Stadtratsfraktionen ist das Thema Stadtbahn wieder ins Gespräch gekommen. Derzeit arbeitet eine Expertengruppe an einer Machbarkeitsstudie, ein Bündnis für einen attraktiven Nahverkehr hat sich gegründet. Kommt jetzt Bewegung in die Sache?

In einer Vortragsreihe und einer Podiumsdiskussion wird der Frage nachgegangen. Dabei wertet man auch Erfahrungen aus anderen Städten aus.

Termine der Vortragsreihe:

Montag, 19. September 2016

Strange Flowers Nr. 5 - Vergissmeinnicht

Es gibt in paar neue Digitalart-Blumenbilder auf meinem account auf 23hq.com. Zum Beispiel dieses stürmische Vergissmeinnicht

.

Liebeslieder auf bayerisch - in Tom's Bühne, Regenstauf

Veranstaltungshinweis:

Liebe und andere Wirrungen“
Duett Komplett (Dagmar Dengel und Walter Heigl)


Freitag, 23.9.2016 
 
Tom's Bühne, Regenstauf


Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:15 Uhr
Eintritt VVK: 10 € AK: 12 €

Weitere Informationen unter www.toms-regenstauf.de und auf Facebook unter Tom’s Bühne.

Kartenvorverkauf in Tom’s Cafe, Tel. 09402 9302 44, 14 – 17 Uhr und Samstags 9 - 17 Uhr


Stadtentwicklung rund um die Kumpfmühler Brücke - Teil 1



Blick in die Vergangenheit - die Schenker-Hallen von der Kumpfmühler Brücke aus, in der Abendsonne
Das Gebiet westlich der Kumpfmühler Brücke liegt brach und wartet auf die Bebauung. Fotos wie die nachfolgenden -  Schenker-Hallen in der Abendsonne - sind mir wertvolle Erinnungsstücke geworden. Überhaupt hat sich die Gegend rund um Kumpfmühler Brücke in den letzten 10 Jahren unglaublich verändert. Das wollte ich in dieser Artikelserie aufzeigen.


Sonntag, 18. September 2016

Der aktuelle v-mag Wochenreport

Der Wochenreport 37/2016 des Regensburger Verbrauchermagazins v-mag.net (verbraucher-magazin.net). Wie immer handverlesen und kritisch redigiert.

An dieser Stelle wieder mal ein Dankeschön an Manu für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement bei der Redaktion



Der Wochenreport erscheint nur 1 x wöchentlich und ist gesondert abonnierbar. 

Die Idee war, Lesern eine wöchentliche Zusammenfassung zu bieten, damit sie nicht beim Newsletter-Bezug nicht von Meldungen erschlagen werden. Die Zusammenfassung ist handgemacht, nicht automatisiert.

Der aktuelle v-mag Wochenreport Nr. 37 gemäß Newsletter:

Neueste Verbraucherwarnungen und Meldungen:

  • Rückruf: einzelne Sorten von Joghurts und Desserts der Marken Sachsenmilch, Ursi und Desira. Details: hier
  • Rückruf bei ALDI NORD: verschiedene Sorten Ursi® Grieß Knixx. Details: hier
  • Rückruf bei Ring Automotive: Powerbanks im Coca-Cola Design. Details: hier
  • Rückruf bei ALDI SÜD: Desira Grießdessert, verschiedene Sorten. Details: hier
  • Rückruf: Bio Gerstengras Tabletten von Hanoju. Details: hier
  • Rückruf von Amlodipin Winthrop® 5 mg Tabletten, 100 Stück. Details: hierRückruf von Sesam und Saatenmischung auch bei Alnatura: "Alnatura Sesam, 500 g", "Alnatura Sesam, 250 g" und "Alnatura Saatenmischung 250 g". Details: hier
  • Rückruf: basic Sesam und basic Saatenmischung. Details: hier
  • Rückruf: „dmBio Sesam ungeschält 500 g“. Details: hier

Neueste Öko-News und Tests:

Links zu weiteren Artikeln:  hier