Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Montag, 15. Dezember 2014

Anka Draugelates u.a. - Benefizkonzert am 17.12.2014

Anka Draugelates zählt zu den interessantesten Solokünstlerinnen Regensburgs (youtube-Videos findet ihr am Ende des Artikels).

Die Künstlerin hat ein sehr interessantes Benefizkonzert organisiert, auf das ich meine Leser  hinweisen möchte



"Compassion"
Benefizikonzert  auf Spendenbasis, 
am 17.12. 2014 - 19.00
in der Dreieinigkeitskirche
 
 mit

Mike Reisinger
Anka Draugelates
Barbara Krohn (Lesung)


Der Eintritt ist frei.

Die Spenden des Abends gehen zu einem Teil an das EBW (Evangelisches Bildungswerk) für eine Projekt "Künstler helfen Künstler".  Weitere Gelder und Geschenke gehen an ein Flüchtlingsheim in Regensburg


Die Idee dazu entstand, als die Künstlerin eines Abends auf arte eine Dokumentation über Flüchtlinge sah. Tief berührt davon, wurde ihr klar, dass wir nicht viel gegen oder für schlimme Schicksale in der Welt tun können oder müssen, sondern, dass es viel mehr darum geht, sie wahr zu nehmen und somit zu bezeugen.

So kann ein Raum für Mitmenschlichkeit - für Mitgefühl entstehen.

Anka Draugelates: "Und wir können uns u.a. selber darin wahrnehmen. Ich habe zum Beispiel bemerkt, dass auch ich immer wieder auf der Flucht bin - auf eine andere art und weise meine innere Heimat verliere, wenn ich zu viel arbeite oder funktioniere. Oder ich verliere Heimat indem ich vor Baulärm oder dem "Weihnachtswahn" in der Innenstadt fliehe ... So, im Nachsinnen darüber, fühle ich mich den anderen fliehenden Menschen irgendwie näher."
Das Konzert könnte also für uns alle eine Möglichkeit sein innezuhalten und uns als Teil dieser Welt zu erleben.

Musik:
Mike Reisinger (Bassklarinette, Klarinette, Koto)
Anka Draugelates (Gesang, Viola, Harmonium)

Lesung:
Barbara Krohn (liest aus ihrerm neuerschienen Buch "Orte der Liebe / Isles of Love" )


Licht:
Erhard Balbok
Die Musikrichtung? Nun, die Musik wird meditativ sein, irish, weihnachtlich und vorraussichtlich "einfach schön".


Wer nicht zum Konzert kommen kann oder gern eine Spende im voraus machen möchte, kann dies gern über das  Konto der Veranstalterin tun:
Bankverbindung.
Anka Draugelates
Commerzbank Ottobrunn
Iban: DE 39 7004 0041 0580 0529 00
"spende flüchtlinge in reg."




Ich habe noch ein wenig zu den Künstlern recherchiert:


Anka Draugelates




Homepage von Anka Draugelates: http://www.im-moment.net/


Jazz-Club zu Anka Draugelates

Bei ihrem ersten Solokonzert liefert die Vollblutmusikerin das volle Programm: Ihre Lieder, Kompositionen und Improvisationen bersten vor Freude, den Zuhörer in imaginäre Räume zu führen.

Anka Draugelates kann singen wie ein Sopran und rocken wie eine Lady. Ob Klassik, Ethno, Funk oder Blues – Anka Draugelates fängt Töne, Rhythmen und Melodien, geht mit ihrer Stimme und den Instrumenten in Resonanz – und folgt man ihren Wegen durch die Welt der Musik, entlässt die singende Frau mit der Bratsche einen anders als man vorher war. (Quelle: Jazz-Club-Vorankündigung  zu einer Veranstaltung im Dez. 2013)


Gefunden auf der Seite vom LOhrBaer-Verlag:

Die Regensburger Stimm- und Klangkünstlerin singt in diversen Ensembles und spielt mit Bratsche, Klavier, Posaune, Stricknadeln in der Zither, Eisen aus der Werkstatt, Hydrophon und Kinderspielzeugen. 

Zudem ist sie in internationalen Produktionen für Tanz, Theater und Film sowie in Improvisationsprojekten zu hören. 

Sie erhielt Stipendien des Oberpfälzer Künstlerhauses, Djerassi Resident Artist Program (Kalifornien) und Tyrone Guthrie Centre (Irland). 

Zusammen mit Mike Reisinger tritt sie als »impro radicale« auf, und zusammen haben sie den Soundtrack zu seinem Hörbuch Paraträume geschrieben, improvisiert, mit tausend Instrumenten einen Maßanzug für die 30 Texte angepasst, der einerseits perfekt sitzt, andererseits so luftig und locker ist, dass er ebenso viel Raum zum eigenen Weiterträumen lässt, wie die Texte selbst.

Übrigens: Die Künstlerin bietet auch Kurse an, wie ich ihrer Webseite entnehme. http://www.im-moment.net/kurse.html Vom "Badewannensänger bis zum geübten Sänger" seien alle willkommen, heißt es dort

Da ich selbst jahrelang im Regensburger Heart-Chor mitgesungen habe, kann ich nur raten:

 Probiert das Singen aus. Es ist leichter als man denkt, und es macht unglaublich viel Spaß. 

Nebenher bekommen interessierte Menschen viele Impulse und man lernt viel Interessantes hinzu.


.

Barbara Krohn:




Aus diesem Buch liest sie:



Orte der Liebe - Isles of Love, neu erschienen im November 2014, von Barbara Krohn

 (auf amazon zwar ausgeschrieben, aber derzeit offenbar nicht erhältlich. Ich muss aber den amazon-Link benutzen, damit ich keine Urheberrechtsprobleme bekomme. Ihr könnte ja trotzdem beim Ulli kaufen ;-)




Mike Reisinger


Mike Reisinger ist ein Regensburger Musiker und wirkt auch bei Hörbüchern mit. Hier ein paar interessante Links mit Medienberichten:







Vielen Dank 

an das Homöopathie-Zentrum "homoeopathie-regensburg.de" für den Hinweis auf die Veranstaltung.