Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Donnerstag, 24. Dezember 2020

Der Weichnachtsdackel und mehr

So viele Themen haben sich angestaut, über die ich schreiben will. Und so mancher Entwurf wäre fertig zu stellen. Aber das ist mir alles zu ernst. Und nach diesem verflixten Jahr wollen wir lieber ein wenig lachen.

Daher habe ich ein paar lustige Dinge zusammengestellt. Zuerst die Geschichte "Der Weihnachtsdackel" von dem genialen Autor Herbert Rosendorfer - die wohl köstliche Weihnachtsgeschichte, die ich kenne. Ich habe sie als Lesung auf youtube entdeckt, und in Textform bei docplayer.org (dort ist es die zweite Geschichte)

Text: http://docplayer.org/32151189-Wenn-der-christbaum-brennt.html

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=IjeqDj2fPWY


Hier kommt das Adventsgedicht von Loriot

youtube: https://www.youtube.com/watch?v=v1SwcR5Vwis


Gerhard Polt - Mein schönstes Weihnachtsfest (Polt und die Well-Kinder)

https://www.youtube.com/watch?v=WakwNxfvavM


Gerhard Polt - Abfent Abfent ein Lichtlein brennt

https://www.youtube.com/watch?v=umx3zT39ztk


Und dann, als Übergang zum doch noch festlichen Abschluss, verweise ich auf diese originelle und amüsante Animation zu dem choralen Weihnachtslied "Schedryk", über das ich früher schon mal einen komplette Reportage geschrieben habe

Link: https://www.youtube.com/watch?v=JPDnjq9fTLw&list=RDJPDnjq9fTLw





Mehr zu diesem ukrainischen Weihnachtslied, das mir immer wieder Gänsehaut beschert, hier in diesem Artikel: https://www.regensburger-tagebuch.de/2015/12/schedrik-shchedryi-carol-of-bells.html
Als Beispiel ein Auszug:





Siehe auch:

https://www.regensburger-tagebuch.de/2015/12/jul-jul-stralende-jul.html

https://www.regensburger-tagebuch.de/2015/12/ninna-nanna-gesu-bambino-und-tu-scendi.html


Frohe Weihnachten!