Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Mittwoch, 11. Januar 2012

Neue Ausstellung: "Familienbilder" von Rayk Amelang in derJazz-Club-Galerie im Leeren Beutel

Titel der Ausstellung: „Familienbild“

Ausstellender Künstler: Rayk Amelang

Ort: Jazz-Club-Galerie im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 22. Januar, 11 Uhr

Ausstellungsdauer: 22. Januar bis 16. März 2012

Öffnungszeiten: Di – So: 11 – 23 Uhr, Mo: 11 – 23 Uhr



Begrüßung: Winni Freisleben
Einführung: Renate Christin, http://art@renatechristin.de



In der Ausstellung „Familienbild“ zeigt Rayk Amelang neue Arbeiten rund um die Familie. Anders als in seiner Serie „Familiengeschichte“, in der er ausschließlich nach Fotografien seiner eigenen Familie malte, setzt er nun auch Fotos von fremden Familien um. Dazu besorgte er sich Fotos von Freunden, Bekannten, vom Flohmarkt oder aus dem Internet. Aber auch in der Ausstellung „Familienbild“ verzichtet Amelang nicht auf Bilder seiner eigenen Familie. Nur auf welchen sie sich befinden, wird nicht verraten.


In den rund 15 Arbeiten, die allesamt im Herbst und Winter 2011 entstanden sind, reduziert Amelang gewohnt weiter. Die Kontraste werden stärker, ein wenig Farbe kommt hinzu und es wird mehr weggelassen als bisher. Der Betrachter wird gefordert mitzuwirken und das Bild selbst zu vollenden. Erstaunlich einfach geht das, dennoch muss man sich kurz Zeit für jedes Bild nehmen und einen zweiten oder sogar dritten Blick riskieren, um alles zu erkennen.



Fragen bitte an: Renate Christin, http://art@renatechristin.de