Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Mittwoch, 7. August 2019

ICH BIN NICHT AUS NEU-ULM - komisches Dialekt-App im neuen Museum

Haha, das ist witzig. Der gestrige Artikel in der Tageszeitung über die Dialekt-Software, die sich in einem der Nebenräume des neuen Museums befindet, beweist mir, was ich bis dahin nur vermuten konnte: die Software ist misslungen.


Die Leute beschwerten sich offenbar massenhaft über falsche Ergebnisse.

Und so ähnlich ging es mir: zusammen mit einer Bekannten ging ich die Fragen dieser interaktiven Software durch. Wir gaben an, welche Dialektwörter wir für bestimmte Begriffe benutzen (z.B. Staunze für Mücke). Wir hatten nur selten unterschiedliche Antworten, und beide stammen wir aus Regensburg. Das kuriose Ergebnis: Wir wurden in Neu-Ulm verortet. Neu-Ulm! Ulm!!!.

Aber im Gegensatz zu machen Besuchern waren wir nicht verärgert, nur verdutzt bis belustigt. Und am Ausgang schrieb ich in das Gästebuch so kryptisch wie augenzwinkernd: "Absolutes Kompliment für die Ausstellung! Aber: ICH BIN NICHT AUS NEU-ULM!".

Nun wird die Software überarbeitet. Die Software sei noch zu ungenau,
erklärte der Referent Dr. Kuhn der Zeitung gegenüber.  Dialekt sei so eine Sache, heißt es im Zeitungsartikel, sie  sei kompiziert, das Baierische sei ein Dialektverbund, allein in Regensburg gäbe es gewaltige Unterschiede, und so weiter. Na ja - das ist eigentlich keine Entschuldigung. Entweder ich mache so eine Software, oder ich lasse es. Wenn die Realität so ungenau ist, dann lasse ich es. Denn dann kann ich ja gleich einen Zufallsgenerator einbauen und das ganze Dialekt-Roulette nennen.

Und dann erklärte der Referent noch: manche Besucher gehen nicht alle Begriffe durch, dadurch werde das Ergebnis ungenau. Schon möglich. Aber was unser Beispiel betrifft: wir haben ALLE Fragen beantwortet, und meine Begleiterin hat den ganzen Durchlauf noch einmal für sich alleine gemacht, weil sie es nicht glauben konnte. Also daran lag es nicht.

Nun - bis gestern dachte ich, das Ganze war ein kurioser Einzel-Ausreisser. Jetzt weiß ich: es geht auch anderen so. Was nach wie vor lustig ist. Aber, Leute, mal ehrlich: das ist kein Grund, sich aufzuregen.