Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Sonntag, 11. Juli 2021

Sommer im Park - Gastro-Erlebnis im Stadtpark



Ein neues Gastro-Erlebnis gibt es im Stadtpark. Elf  Altstadt-Gastronomen haben sich zusammengetan und eine Freisitzfläche im Park erhalten. Außer bei der Filmbühne handelt es sich um Clubs, die mangels Freisitze kaum Umsatzmöglichkeiten in der Pandemie hatten. Zum Ausgleich hat ihnen die Stadt diese Möglichkeit eröffnet.

Jeder Club hat eine eigene Parzelle mit eigenem Ein- und Ausgang; die Parzellen sind sternförmig um ein Zentrum angeordnet. Zum Teil sind sie über speziell angelegte Wege erreichbar. Abgetrennt werden die Parzellen durch blumengeschmückte Paletten.

Das Konzept stammt von Kosmonaut-Betreiberin Sophia Ramm und hieß in der Planungsphase "Baradies"; mittlerweile ist der offizielle Name "Sommer im Park" und es gibt auch eine Webseite, auf der man Plätze reservieren kann:

Am Sonntag ist derzeit zu, aber man hofft, dass man künftig auch Sonntags öffnen kann. Ansonsten sind die Zeiten: DO – SA: 17 – 24 Uhr.  

Auf Musik wurde bewusst verzichtet.

Heute hat die TVA einen Bericht mit Interview und weiteren Informationen veröffentlicht;  den findet ihr auf: https://www.tvaktuell.com/mediathek/video/sommer-im-park-11-gastronomen-10-biergaerten/











Und das Lokal "Unter den Linden" hat neu aufgemacht. Trotz zusätzlicher Außenfläche müssen die Leute anstehen, bis ihnen ein Platz zugewiesen wird.