Regensburger Tagebuch

Notizen von der nördlichsten Stadt Italiens

Dienstag, 7. September 2021

Dominic Miller - sanfter Jazz von Stings rechter Hand - im Leeren Beutel am 8.9.2021

Hier nochmal ein gesonderter Hinweis auf eines der bereits angekündigten Jazz-Konzerte des Jazzclubs:

Dominic Miller und Band, "Absinthe"
Mi 08.09.2021, zweimal buchbar: 19.00 Uhr und 20.45 Uhr
Dominic Miller mit seinem 2019 erschienenen Album "Absinthe";


In der Vorankündigung heißt es: "Klangmischung aus Jazz, Pop, Acoustic Folk, Contemporary Classical, Latin und Tango-Elementen"

Wer Miller nicht kennt, kann sich auf youtube eine Kostprobe anhören - er wird feststellen, dass hier sanfter, ruhiger Jazz geboten wird. 

Es erinnert fast ein wenig an Sting. Das ist kein Zufall, denn Dominic Miller war hat Sting jahrzehntelang begleitet. Und in Interviews erklärte er, dass er etwas von der musikalischen Erzählart Stings übernehmen will. Millers Intros und Soli haben viele Hits von Sting unverwechselbar gemacht. Aber keine Angst - geboten wird auf dem Album Absinthe richtiger Jazz, und nicht etwa Pop, auch wenn man die sanfte Art des Gitarrespiels heraushört.

Bekannt wurde Dominic Miller auch durch einige Sting-Hits, die er mit komponiert hat, und die er deshalb auch oft selbst spielt (wenn auch ohne Gesang). Am bekanntesten ist „Shape of My Heart“, das seit seiner Veröffentlichung auch in vielen Cover-Versionen im Radio auftaucht. Aber auch andere Welthits tragen seine Handschrift, z. B. Ronan Keatings „You say it best“ aus dem Film Notting Hill.


Buchung und Infos über:





Besprechungen des Albums 

https://www.jazz-fun.de/dominic-miller-absinthe.html

https://www.highresaudio.com/de/review/dominic-miller-absinthe

https://www.vinyl-fan.de/blog/21-fan-rezensionen/604-review-dominic-miller-absinthe-vinyl.html

https://kaufhaus.ludwigbeck.de/DominicMiller-Absinthe




Das restliche Jazzclub-Programm für den September:



Update: